Aktuelles

MolkereiForum wegen Corona erst wieder in 2021

Digitalisierung: Integration SCM-Planung und -Steuerung, Qualitätssicherung und Controlling

Ressourcen schonen – Kosten senken:
FELIX® Energie- und Umweltrechnung

Erst wieder 2021 mit dem Thema “Nachhaltigkeit”

MolkereiForum®

Mittlerweile zum vierten Mal planten die LfL Bayerische Landesanstalt für Landwirtschaft zusammen mit der GKC AG das MolkereiForum® 2020 zu veranstalten. Auf Grund der Corona-Krise muss die Veranstaltung leider heuer ausfallen.

Wir hoffen jedoch, Sie am 11. und 12. November zum MolkereiForum 2021 wieder wie gewohnt begrüßen zu können. Mit dem Thema „Nachhaltigkeit“ werden die Herausforderungen, aber auch die Gemeinsamkeiten von Ökologie und Ökonomie aus verschiedenen Blickrichtungen aufgezeigt.

Es erwarten Sie kompetente Redner und interessante Vorträge, im gewohnten und bewährten Format. Die Veranstaltung findet jährlich an der Molkereischule in Kempten statt und wird von zahlreichen Teilnehmern besucht.

FELIX® ENERGIE- UND UMWELTRECHNUNG:

Resourcen schonen - Kosten senken

Kennen Sie die Umweltbilanz Ihres Unternehmens? Wo sind die Hot-Spots und mit welchen Sofortmaßnahmen können Quick-Wins erzielt werden? Welche Auswirkungen hat eine CO2-Besteuerung auf die Produktkalkulation, auf Deckungsbeiträge und wo sind die Optimierungsansätze, um Ressourcen zu schonen und Kosten zu senken?

Wie wirkt sich der Business-Plan auf die Umweltbilanz aus. Was passiert, wenn sich Absatz- und Produktionsmengen verändern?  Rohstoffe, Materialien, Betriebsstoffe, Strom, Dampf, Wasser, Reinigungsmittel, Verluste, Abfall u.a. haben eine Gemeinsamkeit: sie sind sowohl kosten- als auch umweltrelevant.

Die FELIX® Energie- und Umweltrechnung ist als Plan-, Simulations- und Soll-Ist-Rechnung verfügbar. Mittels der Simulation können Sie unterschiedliche Optimierungsszenarien berechnen und Umwelt- sowie Kosten- und Ergebnisauswirkungen parallel darstellen.

FELIX® Energie und Umweltrechnung

Ökonomie und Ökologie verbinden

Die Berechnung aller umweltrelevanten Energie- und Stoffflüsse entlang der Wertschöpfungskette wird mit einer differenzierten Mengen- und Prozessrechnung durchgeführt. Zur Quantifizierung der Umweltauswirkungen erfolgt die Bewertung mit den, für Sie relevanten Umweltwirkungsfaktoren (z. B. Treibhausgasemissionen, Recyclingquoten, Anteile regenerativer und fossiler Energien, usw.).

Für die Ergebnisdarstellung werden die Umweltwirkungsfaktoren über Prozesse und Kostenstellen für jedes Einzelprodukt berechnet. Die Kombination mit der traditionellen Kostenrechnung ermöglicht die parallele Betrachtung von ökonomischen und ökologischen Auswirkungen.

Die Ergebnisse können z. B. in Input-Output-Bilanzen, Nachweisen zu CO2-Footprints, Energiebilanzen und im Nachhaltigkeitsbericht Ihres Unternehmens Verwendung finden.

TRANSPARENZ UND RESSOURCENEFFIZIENZ:

Stofffluss-, Prozess- & Energieanalyse

Bei der Einführung der FELIX® Energie- und Umweltrechnung achten wir darauf, dass sowohl Anforderungen an Transparenz erfüllt als auch eine Erhöhung der Ressourceneffizienz erzielt werden.

Unser Vorgehen:

  • Grobanalyse (Hot-Spots und Einflussfaktoren)
  • Identifizierung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Umweltleistung und Einsparung von Kosten
  • Konzeption & Organisation der Energie- und Umweltrechnung
  • Stofffluss-, Prozess- und Energieanalyse (Inputs, Verbräuche, Verluste, Abfall, Outputs, u.a.)
  • Systemarchitektur und -aufbau, Einführungsphase, Testing & Abstimmung, Go-Live
  • Nachbetreuung & Optimierung

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in Rohstoff-, Material- und Verlustanalysen sowie in der Prozess- und Energieverbrauchsoptimierung. Zur Verifizierung der Ergebnisse stehen aussagekräftige Benchmarks zur Verfügung.

TRANSPARENZ UND RESSOURCENEFFIZIENZ:

Stofffluss-, Prozess- & Energieanalyse

Bei der Einführung der FELIX® Energie- und Umweltrechnung achten wir darauf, dass sowohl Anforderungen an Transparenz erfüllt als auch eine Erhöhung der Ressourceneffizienz erzielt werden.

Unser Vorgehen:

  • Grobanalyse (Hot-Spots und Einflussfaktoren)
  • Identifizierung von Möglichkeiten zur Verbesserung der Umweltleistung und Einsparung von Kosten
  • Konzeption & Organisation der Energie- und Umweltrechnung
  • Stofffluss-, Prozess- und Energieanalyse (Inputs, Verbräuche, Verluste, Abfall, Outputs, u.a.)
  • Systemarchitektur und -aufbau, Einführungsphase, Testing & Abstimmung, Go-Live
  • Nachbetreuung & Optimierung

Wir verfügen über jahrelange Erfahrung in Rohstoff-, Material- und Verlustanalysen sowie in der Prozess- und Energieverbrauchsoptimierung. Zur Verifizierung der Ergebnisse stehen aussagekräftige Benchmarks zur Verfügung.

Technologie, Technik & Betriebswirtschaft:

Digitalisierung

Wir unterstützen bei der Umsetzung der Digitalisierung und können hier auf erfolgsreiche Referenzprojekte verweisen:

  • Integrierte SCM-Produktionsplanungs- und Steuerungsprozesse über alle Planungsperioden- und Produktionsstufen mit integrierter Qualitätssicherung und Effizienzcontrolling.
  • Automatisierte Produktionsplanung von der Grob-, Fein- bis zur Anlagen- und Prozessauftragsplanung mit Materialbereitstellungs- und Laborprobenahmeplanung, Molkerei-Schnellplanung und Integrierte Molkerei-Businessplanung mit Rohstoff-, Inhaltsstoffe- und Kuppelprodukte-bilanzierung.
  • Branchenspezifisches Planungs- und Controlling-Kennziffernsystem mit visuell gestützter Transparenz. Prozessberatung zur Integration von technischen und betriebswirtschaftlichen Planungs-, Steuerung- und Controlling-Prozessen.

Digitalisierung nutzen – Herausforderungen meistern

Volatile Rohstoff- und Absatzmärkte, vielfältige Rohstoffe, flexible Rohstoffbewertung, Transparenz, Nachhaltigkeit, demografischer Wandel und vieles mehr fordern die Unternehmen aktuell verstärkt und auch in der Zukunft.

Die Digitalisierung bietet die Chance, Effizienz, Transparenz und die Qualität besonders von Planungs-, Steuerungs- und Informationsprozessen zu steigern.